Geborgenheit pur…

oder wie ich lernte Sofas zu lieben

Als ich vor bald drei Jahren die Storeleitung vom Bretz Store im Stilwerk Hamburg übernahm, ahnte ich noch nicht, wie wohl ich mich in der Möbelbranche fühlen werde. Nach über 30 tollen Jahren , als Produktmanager und Designer, in der Modeindustrie, wurde es Zeit sich nach anderen Optionen umzusehen, um aus dem Hamsterrad der Mode entfliehen zu können. Eine kleine Stellenanzeige, auf Stepstone, brachte mich auf die Idee mich bei Bretz zu bewerben.

Wie ich heute weiß, eine meiner besseren Entscheidungen!

Der Umgang mit verschiedenen Materialien, Farben und Formen, und deren Kombination miteinander, hat mein ganzes bisheriges Berufsleben geprägt. Daher fiel es mir leicht, mich in die Materie des Möbeldesigns und Verkaufs einzuarbeiten. Spätestens nach der Besichtigung unseres Werksgeländes, in Gensingen (nur zu empfehlen!), und dem Kennenlernen aller Kollegen, in den verschiedenen Fertigungsstufen der Prodktion, war klar , hier bleibe ich!

Sofa Matilda Bretz

Bei Matilda fühlt man sich sofort magisch angezogen – und lässt man sich auf ein Probesitzen ein ist man bereits verliebt.

Es soll schon Männer und Frauen gegeben haben, die, seit Sie dem Schoß Ihrer Mutter entsprangen, sich nicht so geborgen gefühlt haben! Sorry, aber ich liebe diese kleinen Übertreibungen und bitte um Nachsicht! Begeisterung pur eben.

Lassen Sie es darauf ankommen und probieren Sie es einfach selbst einmal aus!

Haben Sie keine Angst vor ungewohntem Wohnterrain, oder gar Farbe, auf Wunsch bauen wir auch unigraue Sofas!

Also dann bis bald!

Euer Jörn Laudi

Familiär und verbindlich ist der Umgangston, Bretz ist eben eine echtes Familienunternehmen!

Aber eigentlich wollte ich an dieser Stelle von meiner Begeisterung für Bretz-Möbel, und ganz speziell „Matilda“ sprechen. Herausragende Persönlichkeiten, oder hervorragendes Design und Fertigungsqualität haben mich immer eher interessiert, als uniformes Design und Waren, die austauschbar und beliebig sind. Matilda und ich – Das war keine Liebe auf den ersten Blick! Aber schnell bemerkte ich welche Möglichkeiten und Potenzial in Ihr stecken. Als ich dann die hier abgebildete Version von Matilda bekam fühlte sich alles so richtig an. An den Kommentaren meiner Kunden merkte ich: Matilda und ich sind auf dem richtigen Weg!

Zunächst konnte ich nicht genau sagen worin dieser Bezug zu Matilda begründet ist, bis ein Kunde in unserer „Matilda“ weibliche Attribute sah und Sie mit einer weichen, runden, schönen und burlesquen Frau verglich.

Bretz_Sofa_Matilda_Messe_IMM_2017